Tagesarchive: 1. Oktober 2015

Echte Experten fürs Feiern – und fürs Landleben

Morgens früh werden sie von gackernden Hühnern geweckt und spät abends feiern sie “legendäre Bauernpartys”. So stellen sich die Finalistinnen und Finalisten für den Wettbewerb “Miss und Mister Bullenball” vor. Als echte Mädchen und Jungs vom Land haben sie beste Voraussetzungen, um auf der großen Landjugendparty am Samstag, 17.10.2015, ab 20.30 Uhr im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland ganz vorne zu landen.

Zu den Aufgaben der angehenden Miss und des angehenden Mister Bullenball gehören unter anderem der Ritt auf dem Provinzial-Bullen, das Milchkannenstemmen und das Melken. Außerdem gilt es, Quizfragen aus der Landwirtschaft zu beantworten. Als Preise winken Reisen in den Eurostrand nach Fintel oder Leiwen sowie Gutscheine der Warsteiner Brauerei.

Beworben hat sich auch Marie Schledorn. “Das Leben auf dem Land ist etwas ganz Besonderes”, so die 18-Jährige aus Hamminkeln. Dort betreibt ihr Vater einen Hof mit Kühen, Mastbullen und Kälbern. “Wenn zum Aufwachen die Hühner gackern und die Melkmaschine läuft, weiß ich sofort: Ich bin Zuhause”. Die angehende tiermedizinische Fachangestellte ist überzeugt “Wir Landkinder feiern definitiv ausgiebiger als die Stadtmenschen”.

Von den “legendären Bauernpartys” schwärmt auch Anja Düker, die auf einem Hof in Ochtrup aufgewachsen ist. Im Stall bei den Schweinen und Bullen arbeitete sie schon in jungen Jahren gerne mit. Mittlerweile hat sie den Reitsport für sich entdeckt, wöchentlich bestreitet sie Turniere im Münsterland. Mit 18 Jahren freut sie sich auf ihren ersten Bullenball – und will gleich bei ihrer Premiere Miss Bullenball werden.

Das möchte allerdings auch Franziska Hülsbusch aus Lüdinghausen. Die 19-Jährige war schon als Kind von der Landwirtschaft begeistert. “Morgens, bevor es in den Kindergarten ging, stand ich schon im Schlafanzug mit im Kuhstall, um ja nichts zu verpassen”, erzählt sie. Um die Ställe kümmert sie sich noch heute gern, außerdem reitet sie. Das Feiern kommt nicht zu kurz. “Und ich hab immer Bock auf neue Sachen”, betont sie.

In den Zweikampf um die Wahl zum Mister Bullenball steigt Christian Telgen aus Oer-Erkenschwick ein. Der 27-Jährige arbeitet als Elektroingenieur, fühlt sich aber auch der Landwirtschaft verbunden. Immerhin besitzt die Mutter seines Trauzeugen einen Bauernhof, auf dem er Kühe melkt und Holz hackt. “Außerdem gehe ich gern in den Streichelzoo und sehe jede Folge von, Bauer sucht Frau‘”, sieht er sich auch sonst als Experten in Sachen Landleben.

Ob das reichen wird, um gegen Jens Kortmann zu bestehen? Der 22-Jährige erreichte auf dem Bullenball 2014 den zweiten Platz und holt jetzt zum großen Wurf aus. Auch wenn er als IT-Systemadministrator nicht direkt mit der Landwirtschaft zu tun hat: Als Vorsitzender der KLJB Lüdinghausen ist er mittendrin im ländlichen Leben.

Nähere Informationen zum Partyprogramm gibt es unter www.bullenball.de. Bullenball-Einzeltickets für acht Euro und Gruppentickets für sieben Euro sind erhältlich bei Ticket to Go direkt am Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Tel.: 0251-1625817. Auch beim Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen-Lippe gibt es Gruppentickets. Ferner sind Karten in allen Ticketshops erhältlich. Für eine sichere An- und Abreise empfiehlt die Provinzial-Versicherung den Nachtbus. Fahrpläne können unter www.nachtbus.de abgerufen werden.

Arbeitsmarkt weiter im Aufwärtstrend

Im September verzeichnete die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit. Die Zahl der Arbeitslosen sank gegenüber August um 279 Personen und lag zuletzt bei 18.070. Die Arbeitslosenquote verringerte sich im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf … weiterlesen

Neues Konzept für Kantine im Stadthaus 1

Mit Ende des Weihnachtsmarktes 2016 beginnt die Sanierung des Stadthauses 1, dessen Bausubstanz und technische Infrastruktur mächtig in die Jahre gekommen sind. Zum Modernisierungspaket der Gebäudeteile aus 1957 bis 1961 zählt auch die Kantine im Hochhaus, die zurzeit von Verwaltungsmitarbeitern … weiterlesen

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 01.10.2015

———————- Münster ———————- Geldtasche mit über tausend Euro bei der Polizei abgegeben Am Mittwochabend (30.09.) gab ein junges Pärchen eine Geldtasche mit über tausend Euro und diversen Überweisungsträgern bei der Polizeiwache Innenstadt ab. Die Verliererin, eine Geschäftsinhaberin aus der Innenstadt, … weiterlesen

Hier wird heute geblitzt!

Am 01.10.2015 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen: In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko): Albersloher Weg An den Loddenbüschen Kolde- bis Hansaring Steinfurter Straße Trauttmansdorffstraße Warendprfer Straße Wolbecker Straße In … weiterlesen