Holzwerkstatt baut für Grundschule 24 Sitzbänke

Ein Auftrag in so großer Stückzahl kommt nicht alle Tage in der Stadtteilwerkstatt Nord herein: 24 Sitzbänke, farbig dazu, orderte die Grundschule Sprakel für Stuhlkreise im Unterricht.
Eine ganz besondere Herausforderung für die jungen Menschen, die in Münsters Norden Angebote zur Berufsorientierung wahrnehmen und sich bei Werkstattprojekten oft nach belasteten Erfahrungen für die Arbeitswelt stabilisieren. Für den Möbelbau blieb ihnen nicht übermäßig viel Zeit. Gefordert war ein hohes Maß an Durchhaltevermögen und Ausdauer, selbstständige und sorgfältige Arbeitsschritte und nicht zuletzt kritische Kontrolle.

Das Ergebnis kann sich doppelt sehen lassen. Die Grundschule freut sich über neue Sitzgelegenheiten für alle ersten bis vierten Klassen, die so gebaut sind, dass selbst ABC-Schützen sie von A nach B transportieren können. Farbig gestaltete Sitze setzen in den Klassenzimmern fröhliche Farbakzente. Die jungen Erwachsenen der Stadtteilwerkstatt wiederum haben ein umfangreiches Projekt erfolgreich geschultert. So machte Marcel Kunze, einer der intensiv eingebundenen jungen Teilnehmer, die Erfahrung, dass Arbeitsresultate auch stolz machen können.

Die Stadtteilwerkstatt auf dem Gelände der ehemaligen Winterbourne-Kaserne ist eine Einrichtung des Amtes für Schule und Weiterbildung. Sechs Monate lang lernen junge Menschen verschiedene Handwerksbereiche und eignen sich Fähigkeiten für Arbeit und Beruf an.