Neue Heizregeln

Die kostenlose Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale informiert am Montag, 9. November, im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, über geänderte Vorschriften für die Erneuerung von Heizungen. Soll die alte Heizung nur ersetzt werden oder macht es Sinn, erneuerbare Energien einzusetzen? Ist eine Pellet-Heizung mit Solaranlage, ein Mikro-Blockheizkraftwerk, die Fernwärme oder eine Wärmepumpe eine Alternative? Auch kleine Maßnahmen können große Einsparung erzielen.

 

Sachkundige Antworten und anschauliches Informationsmaterial über Kosten und Nachhaltigkeit halten die Energieberaterinnen Silke Krajewski und Silke Puteanus von 9 bis 16 Uhr bereit (Tel. 0251 4 92-67 68).

Zudem beraten sie anbieterneutral zum Thema Heizungssanierung und erläutern die zahlreichen Förderprogramme.