Tagesarchive: 21. Juni 2016

Sommersend – Kirmesvergnügen auf über 400m

toy-502669_640Es gibt ihn nur einmal pro Jahr den Familien-Sommersend in DSC08775Münster. Und wie in jedem Jahr, ziehen schon bei den Aufbauarbeiten die ersten Send-Fans über den Platz und freuen sich auf das kommende Spektakel. In diesem Jahr sind es 192 Schausteller, die auf einer Lauflänge von über 400m mit beliebten Klassikern und atemberaubenden Fahrgeschäften für ausgewogenen Unterhaltungs-Spaß sorgen.

Vom kommenden Donnerstag (23.Juni) bis einschließlich Montag (27.Juni), wird auch den verwöhntesten Kirmesfans, auf dem Schlossplatz in Münster, eine riesige Auswahl von feinen Leckereien und deftigen Speisen geboten. Bratwurst, Backfisch, Reibekuchen und echter Schweizer Raclette-Genuss gehören zum bunten Kirmesvergnügen ebenso, wie leuchtend rote Liebesäpfel, Magenbrot und erstklassig gebrannte Mandeln.

Apollo 13 - Send - KirmesMutigen Astronauten empfehlen wir eine Reise im „Apollo 13“-Booster, der erstmalig auf dem Schlossplatz steht. Bis auf 55 Meter Höhe und rasanten 120 Stundenkilometern erhebt sich die Gondel mit schnellen Wechseln und Überschlägen. Schwerelosigkeit und Nervenkitzel sind die Begleiter. Im sieben Meter hohen, als Space Shuttle gestalteten Kassenhäuschen beginnt die Reise in den Weltraum mit einem Dunkelparcours nebst Luftschleuse und Raumstation, bevor Astronauten per Film auf den bevorstehenden Start und Flug vorbereiten. Wer lieber am Boden bleibt, erlebt das Spektakel in der spacigen Ruhezone. Onride-Kameras übertragen den Ritt durchs simulierte All live.

Aus München kommt der „Predator“ und während der fünf minütigen Actionfahrt DSC02819werden die mutigen Mitreisenden mit einer extra Portion Adrenalin versorgt. Einsteigen dürfen in diesem Fahrgeschäft nur Personen, die mindestens 1,40 Meter groß, und über elf Jahre alt sind. Wer sich dieses Abenteuer zutraut, sollte in den rotierenden Gondeln von seiner Schwindelfreiheit überzeugt sein. Dieses Fahrgeschäft ist ebenfalls zum ersten Mal in Münster vertreten.

Doch auch weniger nervenstarke Volksfestbesucher kommen auf ihre Kosten. Dafür sorgen bewährte Fahrgeschäfte wie der klassische „Musikexpress“, der wild tanzende „Break Dance“, der springende „Voodoo Jumper“, das nostalgische Kettenkarussell „Wellenflug“ und zwei Autoscooter. Getrost Platz nehmen kann die ganze Familie im „Spinning Racer“, der bumper-cars-1435775_640Achterbahn mit den drehbaren Gondeln. Wasserfeste Kirmesgänger entern die Wildwasserbahn „Poseidon“. Der Erfrischungstipp bei heißem Wetter. Und endlich ist auch die beliebte Go-Kart Bahn „Europa-Ring“ wieder auf dem Send vertreten. Eingefleischte Fans kommen aus Holland und Niedersachsen nach Münster, um diesen Fahrspaß auf der hölzernen Bahn zu erleben.

„Down Town“ heißt das gläserne Labyrinth und verheißt jede Menge Spaß und Verwirrung auf dem Ausflug durch das Laufgeschäft. Da gilt es, die Orientierung nicht zu verlieren. Mit dem “La grande Roue Parisienne” Riesenrad geht es in 36 drehbaren Gondeln auf 48 Meter Höhe. Eine davon ist rollstuhlgerecht für Gehbehinderte. Abwechselnd bietet das besondere Riesenrad offene und geschlossene Gondeln.


carousel-1433967_640Der Sommersend beginnt am Donnerstag, 23. Juni, um 14 Uhr mit dem Familientag. Es gibt 30 Prozent Ermäßigung bei allen Fahr- und Belustigungsgeschäften. Die Verkaufsgeschäfte senken einen Hauptartikel im Preis um mindestens 25 Prozent. Das traditionelle Dankeschön der Schausteller, das Feuerwerk, wird am Freitag, 25. Juni, gegen 22.30 Uhr den Himmel über dem Schloss zum Funkeln bringen. Am Send-Sonntag (26. Juni) wird ab 11 Uhr zum Frühschoppen eingeladen Am Montag, 27. Juni, ist „Twin-Day”. Wer die kostenlose Stadtwerke Plus-Card besitzt, erhält beim Kauf eines Tickets ein zweites gratis dazu. Vorführzeiten des Kasperle-Theaters finden Sie auf den Ankündigungstafeln auf dem Send.
balloon-1379552_640

Infos: Sommersend vom 23. bis 27. Juni auf dem Schlossplatz. Öffnungszeiten: Donnerstag und Montag 12 bis 23 Uhr (Fahrgeschäfte ab 14 Uhr), Freitag und Samstag 12 bis 24 Uhr (Fahrgeschäfte ab 14 Uhr), Sonntag 11 bis 23 Uhr. Weitere Informationen, auch zur Anreise, gibt es im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/send.

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 21.06.2016

****************************** Münster ———————- ———————- Münster ———————- Angerempelt – Handy und Portemonnaie aus Hosentasche entwendet Drei Unbekannte entwendeten Dienstagmittag (21.6., 12 Uhr) an der Straße Verspoel das Smartphone und das Portemonnaie eines 20-jährigen Münsteraners. In Höhe der Ludgeri Straße rempelte ihn … weiterlesen

Fußball mal anders

Am Samstag (25.06.16) veranstalten die Münster Mammuts einen Football-Familien-Tag. Ab 12 Uhr bekommen Besucher auf der Sportanlage Wangeroogeweg 18 in Münster (Homefield Münster Mammuts) eine Gelegenheit, den Sport American Football sowie die Münster Mammuts besser kennenzulernen. Jeder ist willkommen. Besonders … weiterlesen

Filmgut: „Fettes Grün“ und drei Großväter

Runter vom Sofa und rein in´s Kino – In der Reihe „Münsterländisches Filmgut“ präsentieren der Filmservice Münster.Land und das Cinema am Mittwoch, 22. Juni, drei Kurzfilme von münsterschen Filmemachern. Gleich drei Mal stehen dabei die Großväter im Mittelpunkt. Im vierten … weiterlesen

Münstersche Polizei nicht nur in Münster aktiv

Seit Donnerstag, 16.06.2016. ist im Polizeipräsidium eine Fotoausstellung zweier münsterscher Polizistinnen zu sehen, die ihren Dienst nicht nur in Münster, sondern auch in Afghanistan oder in Mali absolviert haben. Deutschland will mit diesem Dienst seiner Verantwortung gerecht werden, so Polizeipräsident … weiterlesen