Stromsparhilfen für einkommensschwache Haushalte

Gerade wenn die Ressourcen knapp werden, liegt das größte Potential diese zu schonen im Energie-Sparen. Zu oft werden heute noch Geräte genutzt, die richtige Energiefresser sind.

Am Montag und Dienstag, 1. und 2. August informiert der SKM-Stromspar-Check der Caritas Münster von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Kundencenter der Stadtwerke am Hafen über seine Leistungen. Ziel des Stromspar-Checks ist es, einkommensschwachen Haushalten beim Energiesparen zu helfen und somit auch die Energiekosten nachhaltig zu senken. Interessierte Kunden können sich über die Leistungen des Stromspar-Checks informieren und auch gleich einen Termin buchen.

Die Stromspar-Check-Berater, die nach der Terminvereinbarung direkt in den Haushalt kommen, waren selbst Langzeitarbeitslose, die speziell qualifiziert wurden. Durch den Einsatz der kostenlos zur Verfügung gestellten Energiesparartikel, wie energiesparende Lampen, Thermostate und schaltbare Steckdosenleisten, sparen Teilnehmer des Stromspar-Checks Energie und entlasten die Umwelt. Zudem fördert der Stromspar-Check zusammen mit dem Land Nordrhein-Westfalen den Austausch alter, stromfressender Kühlgeräte, wenn sich der einkommensschwache Haushalt ein modernes Gerät der Effizienzklasse A+++ anschafft.