Friedrich-Ebert-Straße teilweise einspurig

Seit heute, 10. Oktober, werden in Höhe der Friedrich-Ebert-Straße 170 bis 174 vier neue Grundstücksanschlussleitungen gelegt. Die Arbeiten sollen rund drei Wochen dauern. Während der Bauzeit ist dieser Bereich der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Dahlweg und Scheibenstraße nur einspurig befahrbar. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Der Parkstreifen in Höhe der Grundstücke kann nicht genutzt werden. Das Tiefbauamt bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer, sich auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen und um Verständnis für die Einschränkungen durch Baulärm und Baustellenverkehr.