Verdienstorden für Ingrid Klimke

Die Ministerpräsidentin zeichnet am 17.November 2016, Ingrid Klimke und weitere 16. Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen aus. Hannelore Kraft lädt zum ersten Mal seit dem Bestehen dieser Auszeichnungen alle Trägerinnen und Träger des Landesverdienstordens und des Staatspreises zu einem feierlichen Empfang ein. Anlass ist neben dem 70. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen auch das 30-jährige Jubiläum von Staatspreis und Landesverdienstorden in diesem Jahr.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Woche des Respekts statt.
In dieser Woche stehen das Engagement für die Gesellschaft und die Würdigung von Zivilcourage im Mittelpunkt.
Um die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander zu fördern, veranstaltet die nordrhein-westfälische Landesregierung vom 14. bis 18. November 2016 eine Woche des Respekts.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihr Kabinett werden landesweit bei zahlreichen Terminen für mehr Respekt werben und sich unter anderem in Schulen, bei Polizei und Rettungskräften oder im Jobcenter über die Erfahrungen vor Ort informieren.

Ausgezeichnet werden:

  • Fritz Bilz, Köln
  • Ernst Boekels, Tönisvorst
  • Klaus Dönecke, Düsseldorf
  • Riad El-Assil, Dortmund
  • Dunja Hayali, Berlin
  • Barbara Heinz, Dortmund
  • Ingrid Klimke, Münster
  • Rainer Kreke, Köln
  • Karl-Josef Laumann, Hörstel-Riesenbeck
  • Ingeborg Lauterborn, Dortmund
  • Katrin Löffelhardt, Bielefeld
  • Ingolf Lück, Köln
  • Dr. Klaus Pistor, Alpen
  • Sabine Rau, Nettetal
  • Gaby Schäfer, Sprockhövel
  • Jacqueline van Maarsen-Sanders, Amsterdam
  • Lieselotte Winnacker-Spitzl, Wuppertal