Tagesarchive: 31. August 2018

Handy am Steuer – Lkw kommt auf Radweg ab

Polizisten stoppten am Freitag (31.8.) am Friesenring einen durch ein Handytelefonat abgelenkten Lkw-Fahrer.

Der 39-Jährige war mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien unterwegs. Ein Motorradpolizist fuhr ihm hinterher und überholte das Gespann. In dem Moment kam der Lkw auch noch von der Fahrbahn nach rechts auf den Radweg ab.  Das hätte wirklich böse enden können.

Im Vorbeifahren erkannte der Polizist ein Smartphone in der Hand der 39-Jährigen. Er stoppte den Fahrer aus Warendorf, der nicht betrunken sondern durch das Telefonat außerordentlich abgelenkt war und fertigte eine Anzeige.

Runder Tisch zum Aasee konstituiert

Die Stadt Münster gibt kurzfristig externe Fachgutachten zum Aasee in Auftrag. Sie sollen die Hintergründe des Fischsterbens analysieren und als Grundlage für weitere Untersuchungen und Analysen dienen. Das hat der Runde Tisch “Resilienzstrategie Aasee” vereinbart, der auf Initiative von Oberbürgermeister … weiterlesen

Am 22. September ist Mitmachen angesagt

Am 22.September veranstaltet auch die Kita Grünschleife den mittlerweile traditionellen Freiwilligentag in Münster. Da der Oberbürgermeister der westfälischen Friedensstadt ein bekennender „Anpacker“ ist, brauchte es auch keine Überredungskünste, für die gute Sache zu werben. Gemeinsam mit Uwe Koch von der … weiterlesen

Wilsberg, Stier & Trio Größenwahn am Aasee

An den Aaseeterrassen finden am ersten Septemberwochenende ganz besondere Benefiz-Highlights statt. Am Vorabend des Wilsbergs-Promi-Kellnern, das am 2. September ab 15 Uhr stattfinden wird, können die Gäste bereits zwei großartige kulturelle Highlights genießen. Nach Hans-Martin Stier mit seiner Shipping-Company und … weiterlesen