Polizei

Badeunfall in der Ems in Rheine

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen schwamm am 06.08.2018 gegen 15:36 Uhr, ein 25-jähriger Mann aus Bulgarien mit zwei Freunden in der Ems. Als die Freunde aus dem Wasser kamen, bemerkten sie das Fehlen ihres Mitschwimmers. Sie sprachen einen Passanten an, der umgehend die Polizei und Rettungskräfte verständigte. Im Zuge der umfangreichen Suchmaßnahmen, wobei auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnte der 25-Jährige aufgefunden und leblos aus dem Wasser gezogen werden.

Er wurde noch vor Ort reanimiert und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb er in den Abendstunden. Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus.