Vollsperrung Mondstraße

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes war die Mondstraße gesperrt.

Eine dichte Rauchwolke wies den alarmierten Feuerwehren den Weg zum Feuer. Neben einer Tankstelle war ein PKW in der Werkstatt auf einer Hebebühne in Brand geraten. Kurz nach eintreffen der 25-Mann starken Einsatzkräfte, war das Feuer unter Kontrolle. Bei dem Brand verletzte sich eine Person leicht, die dem Rettungsdienst übergeben und einem örtlichen Krankenhaus zugefüht wurde.

Die Arbeiten verzögerten sich etwas. Nachdem der PKW von der Arbeitsbühne geholt war mussten noch weitere Personen auf eine Rauchgastoxikation überprüft werden.

Die Löscharbeiteiten wurden gegen 17:25 Uhr beendet und die Mondstraße ab 18:30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.