Familien – Figurentheater in Greven

Im Garten der Familie Ruschinzki steht ein wunderschöner Tannenbaum.
Eigentlich wäre es ein ganz normaler Baum wenn da nicht die vielen unterschiedlichen Bewohner wären.

Da gibt es:
… das Spatzenpärchen, dass sehr auf Ruhe und Ordnung achtet, damit sie ungestört die Brutplanung für den Frühling vornehmen können.
…Herr Weber, ein Spinnenrentner, der mal Knecht war, und lieber Sänger geworden wäre…
…Stella, eine leicht chaotische Jungfledermaus mit der ersten eigenen Höhle.
…Jil und Jim, zwei alberne Mäuse die nichts ernst nehmen.
…und natürlich die Familie der Waldwesen. Papa Rudolph ist ein Zauberer, Mama Lene eine Fee und Tochter Luzie eine kleine Hexe.

Alle leben gerne in und unter der Tanne und verstehen sich meistens recht gut.
Eines Tages, es ist Dezember, kommt Papa Rudolph mit einer schrecklichen Nachricht nach Hause. Er hat die Menschen belauscht und erfahren, dass diese ausgerechnet ihren Tannenbaum fällen und in diesem Jahr als Weihnachtsbaum ins Haus holen wollen.

Zunächst sind alle verzweifelt, aber die kleine Hexe Luzie hat eine Idee. Können die Baumbewohner es schaffen Ihren Baum zu retten und Weihnachten zu Hause zu feiern?

Das wird natürlich jetzt schon verraten – Na klar! Aber bis es dazu kommt, passiert eine Menge.


Sternschnuppentheater – „Oh, Tannenbaum“

Familien-Figurentheater von Martin Sbosny-Wollmann für Kinder ab 3 Jahre

Kulturzentrum GBS (Kulturschmiede), Friedrich-Ebert-Straße 3-5, Greven

Sonntag , 2.12.18, 15 Uhr (Einlass: ab 14.45 Uhr)

Tickets: 5 € (Vorverkauf und Tageskasse)

Vorverkaufsstellen: Greven Marketing, Buchhandlung Cramer + Löw, Stadtbibliothek Greven, Schreib- und Tabakwaren Dübjohann, MoroNeno (Reckenfeld)

Spieldauer: 60 Minuten