Gigantisches Fantasy Fest auf Burg Vischering

Nach der „fantastischen“ Premiere im letzten Jahr, findet Deutschlands größtes Fantasy-Festival in wenigen Tagen seine Fortsetzung: ANNOTOPIA – auch in 2019 natürlich wieder auf Burg Vischering in Lüdinghausen statt. Her richtet sich die Steam Punk Gemeinde des Münsterlandes, sowie der benachbarten Niederlande, auf dem Mittelpunkt der Fantasy-Region ein. Doch in diesem Jahr wird es ein viel größeres Treffen, ein Fantasy-Treffen für alle Begeisterten, aus dieser oder anderen Welten.

Hohen Besuch gibt es nebenbei auch von vielen Cosplayern und Filmcharakteren wie zum Beispiel Batman, oder vom Gründer des JP Jurassic Parcs, John Hammond als Double,  der tatkräftige Unterstützung durch einen  RaptoRex und diverse Ranger mit ihrem bekannten Jeeps, bekommt. Dazu gesellen sich Trainer, Veterinäre zu der Crew von Jurassig Outbreak, und natürlich der eigentliche Hauptakteur – Professor Abraxo – seines Zeichens Erfinder und Zeitreisender – denn er lädt alle Bürger von nah und fern herzlichst wieder ein zu seinem Fest … 

(Wer sich noch erinnert … Hier eine kurze Zusammenfassung …. Mit seiner Zeitmaschine, dem SteamRider, reiste der Professor jahrzehntelang durch Raum und Zeit. Dabei erlebte er nicht nur die unglaublichsten Abenteuer, sondern traf auch fantastische Wesen und Helden aller Epochen und Galaxien mit denen er Freundschaft schloss. Zu ANNOTOPIA heißt der Professor nun seine ganz besonderen Begegnungen willkommen, um sich bei ihnen zu bedanken und um gemeinsam ein fantastisches Fest zu feiern.

Denn genau hier hat eines der schönsten Fantasy-Festivals dieser Art und Größe, erstmals 2018, mit großem Erfolg in Deutschland Einzug erhalten. An die beiden ANNOTOPIA-Standorte – neben Lüdinghausen der Schlosspark zu Rotenburg a. d. Fulda – pilgerten rund 12.000 Besucher aus der ganzen Republik und darüber hinaus. Für die Feste in diesem Jahr mussten die Veranstaltungsgelände an beiden Orten bereits deutlich erweitert werden. Für die Burg Vischering bedeutet das, eine Ausdehnung auf die Klosterstraße (wird gesperrt) und den Vorhof des Antonius-Gymnasiums.

Notwendig ist diese Maßnahme nicht nur, weil deutlich mehr Besucher erwartet werden, sondern weil auch der Zulauf bei den Mitwirkenden enorm ist. Das Fest in Lüdinghausen wird mit rund 400 Teilnehmern (Künstler, Händler, Handwerker, Darsteller, Gruppen und Lager) aufwarten. Diese kommen teilweise aus Halb-Europa angereist (u. a. Belgien, Frankreich, Tschechien, Polen, Ungarn). Trotz der Geländeerweiterung sind die Kapazitäten für Aussteller bereits seit Monaten ausgebucht.

Die Besucher dürfen sich also erneut auf ein fantastisches Spektakel freuen; ein bunter Genre-Mix von Dinosauriern bis StarWars. Gastgeber Professor Abraxo präsentiert außerdem: Pferdeshows, Kalle das Einhorn, den schottischen Zauberer Ted McCoy, Herr der Ringe, handbetriebenes Holzriesenrad, Zombies, Hexen uvm.

Das musikalische Highlight bildet die schwedische Formation „Ye Banished Privateers“, die bekannteste Piraten-Band Europas, die eigens zum ANNOTOPIA-Fest eingeflogen wird. Passend dazu ankert das Piratengesindel mit einem riesigen, rund 40 Meter langem Piratenschiff an der Burg. – ANNOTOPIA ist ein Festival für die ganze Familie; entsprechend freundlich gestalten sich die Eintrittspreise:

TAGESTICKET
VORVERKAUF: Vollzahler: 11 €, Ermäßigt: 7 €, Familie: 30 €
TAGESKASSE: Vollzahler: 14 €, Ermäßigt: 9 €, Familie: 40 €

WOCHENENDTICKET
TAGESKASSE:
Vollzahler: 23 €, Ermäßigt: 15 €, Familie: 66 €
VVK-Stellen: Burg Vischering, Lüdinghausen Marketing
Online: www.annotopia.eu

ÖFFNUNGSZEITEN:
Samstag: 11 – 24 Uhr
Sonntag: 10 – 19 Uhr


Bilder: Münster Journal, Annotopia