Tagesarchive: 23. September 2019

Unfall, Polizei, Sperrung

Schwerer Verkehrsunfall in Rhede an der Kreuzung Reyerdingstiege / Burloer Diek

Schwerer Verkehrsunfall in Rhede an der Kreuzung Reyerdingstiege / Burloer Diek

– In Rhede-Vardingholt kam es am gestrigen Nachmittag, gegen 16:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Reyerdingstiege / Burloer Diek. Dabei befuhr eine 45-jährige Pkw-Fahrerin aus Ahaus mit ihrem Pkw den Burloer Diek aus Richtung Rhede kommend in Fahrtrichtung Burlo. An der Kreuzung mit der Reyerdingstiege missachtete sie jedoch die Vorfahrt eines 29-jährigen Niederländers, der die Reyerdingstiege mit einem Motorrad aus Richtung Bocholt kommend in Richtung Borken befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, wobei der 29-jährige Niederländer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die 45-jährige Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Radarkontrollen im Kreis Coesfeld & Münster

Radar, Blitzer

Am 23.09.2019 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen: Grevener Straße, Albersloher Weg., Münzstraße, Altenberger Straße, Feldstiege, Engelstraße Am 24.09.2019 : Hammer Straße, Kanalstraße, Grevener Straße., An den Loddenbüschen, Coermühle, Auf der … weiterlesen

Hauptstadt des Fairen Handels: 2. Platz für Münster

100 Kommunen hatten sich im bundesweiten Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels 2019“ um den Titel beworben – Münster hat den 2. Platz errungen. Bürgermeister Gerhard Joksch, Susanne Rietkötter aus dem Büro Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice, Georg Knipping, … weiterlesen

Geldautomatensprengung bringt 5 Jahre

Mit Urteil vom 11. September 2019 (003 Kls 2/19) hat die 3. große Strafkammer des Landgerichts Düsseldorf den Angeklagten Anouar A. wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und Diebstahls zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 5 Jahren verurteilt. Aufgrund des Ergebnisses der an … weiterlesen