Täter nach Überfall auf Sparkasse festgenommen

– Nach dem Überfall auf eine Bankfiliale am Donnerstag (2.1., 10.24 Uhr) an der Straße Rothenburg nahmen Polizisten den Täter kurze Zeit später fest.

Der Unbekannte betrat die Räumlichkeiten und legte einen Zettel vor. Darauf standen eine Bargeldforderung und die Drohung mit einem Sprengsatz. Dieser führte er angeblich in seinem Rucksack mit. Der Täter flüchtete mit einem ihm ausgehändigten dreistelligen Bargldbetrag.

Polizisten fotografierten die von der Überwachungskamera der Bank gefertigten Lichtbilder des Täters und schickten diese Mithilfe der Messenger-App auf den neuen Dienst-Smartphones an alle an der Fahndung beteiligten Beamten.

Bereits wenige Minuten später entdeckten Polizisten den mutmaßlichen Täter am Roggenmarkt und nahmen ihn fest. Es stellte sich heraus, dass in dem Rucksack kein Sprengsatz ist. Die Beute hatte er noch dabei. Die Ermittlungen dauern an.