“Sauberes Münster 2020”: Schon über 6000 Freiwillige

Die stadtweite Frühjahrsputzaktion “Sauberes Münster” geht in die 16. Runde und findet in diesem Jahr vom 27. März bis 2. April 2020 statt. Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) übernehmen wie gewohnt die Organisation und Koordination. Anmeldungen sind noch bis zum 28. Februar bei AWM-Nachhaltigkeitspädagogin Tina Mai unter Tel. 02 51/60 52 55 oder über das Online-Formular unter www.awm.muenster.de möglich. 

“Wir rufen alle Umweltschützerinnen und Lokalhelden zur Teilnahme auf und sind gespannt, ob der Teilnahmerekord mit über 13 000 Freiwilligen aus dem letzten Jahr noch zu toppen ist”, sagt Tina Mai. Das Ziel: Möglichst viele Grünanlagen, Straßenränder, Spielplätze und Schulhöfe sollen von achtlos weggeworfenem Abfall befreit werden. So wie es zum Beispiel Nadine Feldman, Barbara Eckardt, Katrin Oberg und Lucia Linz seit Jahresanfang regelmäßig machen. Als eine von vielen aktiven Gruppen des Hansaforums engagieren sie sich gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Hansaviertels für die Sauberkeit in ihrem Quartier und schaffen ein Bewusstsein für den Umweltschutz vor der eigenen Haustür. “Sich als Anwohner oder Anwohnerin für das eigene Viertel stark zu machen, ist eine gute Sache und macht Spaß. Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es eine kleine Sammelaktion im Hansaviertel, zu der wir alle Akteure aus der Umgebung einladen. Das läuft super! Zum Auftakt haben direkt rund 15 Anwohnerinnen und Anwohner mitgemacht. Bei der Aktion ‘Sauberes Münster’ kooperieren wir jetzt mit der Bodelschwinghschule”, freut sich Feldmann.  

Die AWM statten alle freiwilligen Helferinnen und Helfer mit Sammelzangen, Handschuhen und Abfallsäcken aus und sorgen im Anschluss der Aktion dafür, dass alle gesammelten Abfälle fachgerecht entsorgt werden. Als kleine Anerkennung für das bürgerschaftliche Engagement werden nach der Aktion unter allen Teilnehmenden Geldpreise verlost. Weitere Infos unter www.awm.muenster.de.