Wer kennt diesen Mann?

– Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Münster

Am Samstag (4.4., 17:15 Uhr) entzündeten unbekannte Personen im Bereich der Parkanlage am Hansaplatz Ecke Schillerstraße ein Feuer, bei dem ein Mann schwere Brandverletzungen erlitt. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich die Gruppe und ließ den Schwerverletzten zurück. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Wegen der Schwere der Verletzungen und der unklaren Geschehensabläufe wurde beim Polizeipräsidium Münster unter der Leitung des Ersten Kriminalhauptkommissars Ulrich Bux eine Mordkommission eingesetzt. Der Verletzte konnte bislang nicht befragt werden, die bisherigen Ermittlungen brachten keine Hinweise auf dessen Identität.

“Wir ermitteln in alle Richtungen und können weder ein Unglücksgeschehen noch ein versuchtes Tötungsdelikt ausschließen”, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt.

Zur Klärung der Identität des Verletzten erließ eine Richterin am Dienstag (7.4.) einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung.

“Wir sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten, schlanken Mann geben können, dem oben rechts ein Eckzahn fehlt. Auch Hinweise zu den sich am Samstag dort aufhaltenden Personen und dem Ablauf des Brandgeschehens können für unsere Ermittlungen von großer Bedeutung sein”, appellierte Bux.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.