Münsters Radverkehr wird ordentlicher

Münsters Fahrradverkehr soll nach dem Willen der CDU besser geordnet werden. Der Rat der Stadt hat daher beschlossen, dass der Fahrradkontrolldienst und die Fundfahrradstation personell verstärkt werden. Dadurch sollen etwa Schrottfahrräder aus der Stadtlandschaft entfernt werden. Nach Mitteilung der CDU-Ratsfraktion hat die Stadt inzwischen 51 Bewerbungen für diesen Dienst erhalten. „Es geht voran“, so Ratsherr Stefan Leschniok, sicherheits- und ordnungspolitischer CDU-Sprecher.