Monatsarchive: Juli 2020

Magenta-Glasfaser mit der Stadtwerke direkt bis zum Endkunden

Den Letter of Intend also zu Deutsch die Absichtserklärung haben heute in
Münster schwergewichtige Wirtschaftsentscheider unterzeichnet. Zum einen war an dieser gewichtigen Entscheidung neben Markus Lewe, dem Oberbürgermeister der Stadt Münster sowie den Geschäftsführern der Stadtwerke Münster und dem Telekom Chef Michael Hagspihl, involviert. Dieser Münsteraner leitet seit März 2015 mit dem Bereich Privatkunden den größten Geschäftsführungsbereich des Unternehmens. Zudem gesellt sich Hagspihl, neben Markus Lewe als umweltbewusster Radfahrer in die Riege der Radfahrer in Münster nahtlos ein.
Ziel der Absichtserklärung zwischen dieser unserer Stadtwerke und der Deutschen Telekom ist das gemeinsame Projekt welches das ambitionierte Ziel verfolgt: Bis 2030 sollen rund 160.000 Haushalte FTTH-Glasfaseranschlüsse besitzen.  Zugegeben versprochen wurde in der Vergangenheit schon sehr oft, dass der eine oder andere Anbieter bald den zukunftsweisenden Anschluss in Gang bringen würde. Doch noch nie zuvor mit dieser Glaubwürdigkeit und dann auch noch aus so berufenen glaubwürdigen Protagonisten.

 

 

Polizisten nehmen Raser von Coesfeld fest

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Coesfeld und der Polizei Münster Nach der Flucht eines schwarzen Kleinwagens durch die Innenstadt von Coesfeld am Freitagabend (17.7., 19:15 Uhr) fahndete die Polizei nach dem Beschuldigten mit Hochdruck. Hintergrund: Freitagabend (17.7., 19:15 … weiterlesen

200 Masken mit Pelikan-Logo

Der Mund-Nasen-Schutz gehört inzwischen zum täglichen Leben dazu. Im Krankenhaus hat er jedoch eine besondere Bedeutung wenn es darum geht, Mitarbeiter und Patienten gleichermaßen zu schützen. Aus diesem Grund freuen sich die Ärzte und Pflegekräfte der Klinik für Kinder- und … weiterlesen

Neues Ausbildungsjahr: Gewerkschaft NGG fürchtet um „Generation Corona“Neues Ausbildungsjahr: Gewerkschaft NGG fürchtet um „Generation Corona“

Wenn Corona die Karrierepläne durchkreuzt: Vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) vor gravierenden Folgen der Pandemie für Berufsanfänger in Münster gewarnt. Bereits im ablaufenden Lehrjahr hätten viele Firmen die betriebliche Ausbildung deutlich zurückgefahren oder ganz … weiterlesen

Wenn das Licht im Radio ausgeht

wird es nicht leiser sondern bedeutend bunter und bietet eine unglaubliche Vielfalt. Wir stehen mitten in der Digitalen Radio-Revolution und die Zeichen stehen auf zeitgemäße Veränderungen. Zumindest in unserem Firmen-Pkw hören wir nun vielmehr Radio Sunshine Live (Ein Sender aus … weiterlesen

Frittenwerk eröffnet in Münster

Packt die Pommesgabeln aus, kanadische Fritten gibt’s jetzt auch in Münster! Ende September eröffnet das Frittenwerk in der Salzstraße und versorgt das Münsterland mit Poutines und außergewöhnlichen Frittenkreationen. Für den Düsseldorfer Familienbetrieb ist es bereits das 17. Restaurant deutschlandweit. Vor … weiterlesen

Einzelberatung für Krebsbetroffene und Angehörige

Die Krebsberatungsstelle des Tumor-Netzwerks im Münsterland e.V. bietet  Information und Beratung zu Fragen und Problemen an, die durch eine Krebserkrankung entstehen. Angesprochen sind Krebsbetroffene, deren Angehörige und Freunde. Die Beratungen finden aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit telefonisch statt. Bitte vereinbaren Sie … weiterlesen