Archiv des Autors: adl

Intelligente Straßenbeleuchtung

Das Tiefbauamt der Stadt Münster und die Stadtwerke testen unterschiedliche Systeme so genannter intelligenter Straßenbeleuchtung, die nur dann mit voller Intensität leuchtet, wenn sie von Verkehrsteilnehmern „angefordert“ wird. So soll Energie gespart und Kohlendioxid reduziert werden.

Ähnlich gingen die Abiturienten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, Erik Holzhäuser und Georg Trede, für ihren Beitrag zum Wettbewerb „Jugend forscht“ vor. In Münster errangen sie damit einen ersten Platz. Die Preisträger trafen sich jetzt mit den Profis vom Tiefbauamt und den Stadtwerken, die gemeinsam mit der FH Münster das Projekt intelligente Straßenbeleuchtung in Münster vorantreiben.

Foto: Schüler und Profis vom städtischen Tiefbauamt und den Stadtwerken tauschten sich über intelligente Straßenbeleuchtung aus (v.l.): Lydia Staudinger, Andreas Groot-Körmelink, Ernst Wiesmann, Sven Friedrich, Erik Holzhäuser, Georg Trede und Christian Albrecht.

Wie die Stadt planten die Schüler mit Infrarot- und Radartechnologie, für ihr Modell allerdings arbeiteten sie mit Lichtschranken – weil ihr Modellauto aus Legosteinen nur so von den Straßenlaternen des Modells erkannt wird.
Das Licht dimmt langsam auf und ab, wenn sich das Auto nähert oder wieder von der Leuchte entfernt. Zudem haben die Schüler komplexe Umwelteinflüsse berücksichtigt, so dass die Straßenbeleuchtung nicht bereits bei jeder dunklen Wolke eingeschaltet wird. Es muss mindestens 20 Sekunden lang Dunkelheit herrschen, bevor die Straßenbeleuchtung eingeschaltet wird. Die Steuerung ist durch die Schüler in einer Programmiersprache erstellt worden, so dass viele ihrer Ideen schnell umgesetzt werden konnten.

Für ihren Beitrag zur intelligenten Straßenbeleuchtung errangen die Schüler in Münster den ersten Platz. Im Landeswettbewerb NRW erhielten sie den dritten Platz in der Kategorie Umwelt und zusätzlich ein Forschungspraktikum an der Fachhochschule Mittweida in Sachsen.olzhHolz Stadt und Stadtwerke Münster setzen auf intelligente Straßenbeleuchtung. Nach Abschluss von zwei Pilotprojekten in Wolbeck und Amelsbüren sollen nun ein Wohngebiet und eine Hauptverkehrsstraße mit Sensoren zur bedarfsgerechten Beleuchtung ausgerüstet werden.

Abgestorbene Bäume werden gefällt

In den nächsten Tagen werden am Schifffahrter Damm und an der Lippstädter Straße jeweils zwei abgestorbene Kastanien gefällt. Außerdem muss am Grünen Grund eine Robinie weichen – sie ist durch den Bruch eines Starkastes massiv geschädigt. Am Cheruskerring, an der … weiterlesen

Keine Langeweile in Versmold

Auch in diesem Sommer werden die Sommerferien etwas bunter durch die Veranstaltungsreihe „Sommer in der Versmolder City“. Die Veranstaltungsreihe geht in diesem Jahr bereits in die 11. Auflage. Freitagnachmittags um 16 Uhr gibt es immer für eine Stunde ein Programm … weiterlesen

Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz!

Endlich – in Nordrhein-Westfalen stehen die lang ersehnten Sommerferien vor der Tür! Zeit, sich zu verabreden, die Seele baumeln zu lassen und Abenteuer zu erleben. „Gerade unsere Anlagen, Züge und Gleise üben auf junge Menschen oft eine große Faszination aus … weiterlesen

FMO legt 87,4 Prozent zu

Von den sechs großen NRW-Flughäfen flogen im ersten Quartal 2018 mehr als vier Millionen Passagiere ab. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, waren das 1,0 Prozent weniger Fluggäste als im ersten Quartal 2017. 16,5 Prozent … weiterlesen

Mit dem Handy gegen den Polizeiwagen

Die Münsteranerin war am gestrigen Mittwoch auf dem Radweg Friesenring in Richtung Grevener Straße unterwegs. Ihr Smartphone hielt die 18-Jährige in ihrer rechten Hand, in beiden Ohren steckten Kopfhörer. Uniformierte Polizisten sahen wie die Fahrradfahrerin ihr Handy bediente und forderten … weiterlesen

Städtische Förderung für freie Theater

Münsters professionelle freie Theaterszene kann auch im kommenden Jahr auf städtische Unterstützung setzen. Theatergruppen und -labels, die Produktionen für 2019 planen oder an Konzeptionsförderungen interessiert sind, sollten sich den 24. September 2018 als Stichtag merken. Bis dahin müssen die entsprechenden … weiterlesen