Archiv des Autors: Rüdiger Holtmann

Friedensprojekt des Kreises Coesfeld

Das Kulturprojekt „Demokraten für den Frieden“ zieht jetzt noch größere Bahnen. Die Fotoaktion, die der Kreis Coesfeld gemeinsam mit den elf Kommunen aus dem Kreisgebiet im Herbst 2017 initiiert und umgesetzt hat, wird in dieser Woche auch den Katholikentag in Münster bereichern. Und nicht nur das: Auch in den Städten und Gemeinden im Kreis Coesfeld werden die überdimensionalen Porträts noch einmal zu sehen sein.

Über 100 Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Kreisgebiet hatten sich im letzten Jahr ablichten lassen. Deren überdimensionale Porträts wurden zusammen mit sinnstiftenden Sprüchen unter dem Titelthema „Demokraten für den Frieden“ an vielen Orten öffentlich ausgehängt. Die Organisatoren des Katholikentages in Münster waren von der Idee so angetan, dass ein Teil der Ausstellung auch von Donnerstag bis Samstag an einem der zentralen Veranstaltungsorte – der Halle Münsterland – zu sehen sein wird.

„Damit geben wir dem offiziellem Leitspruch des Katholikentages, Suche Frieden, ein bzw. mehrere Gesichter“, freut sich der Kulturdezernent des Kreises Detlef Schütt.

An einem Infostand werden in der Halle Münsterland sowohl Mitarbeiter der beteiligten Kulturämter, als auch einige Porträtierte selber über die ungewöhnliche Aktion informieren. Stundenweise wird auch der Fotograf Felix Hüsch-Waligura vor Ort sein, um Besucher des Katholikentages zu porträtieren und so die Ausstellung laufend zu ergänzen.

Zugleich werden viele Porträts erneut im öffentlichen Raum der kreisangehörigen Kommunen ausgestellt. Viele Banner wurden zwischen den Orten getauscht, so dass die Betrachter neue Eindrücke und Anregungen erhalten können.


Bild: Klara Aldenborg

Gasaustritt am Bremer Platz

Am Samstag den 04.05.2018 kam es am Bremerplatz bei Abrissarbeiten zu einem Gasaustritt. Beim Abriss eines alten, leerstehenden Gebäudes auf der Ostseite des Hauptbahnhofes beschädigte ein Bagger gegen 13.00 Uhr eine unter Druck stehende Gasleitung. Ein vor Ort anwesender Mitarbeiter … weiterlesen

Kartellverfahren gegen Hersteller von Metallverpackungen

Das Bundeskartellamt hat sein laufendes Kartellverfahren im Bereich Metallverpackungen im Rahmen der Kooperation im Netzwerk der Europäischen Kartellbehörden (ECN) an die Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission abgegeben. Das Bundeskartellamt führt sein im Frühjahr 2015 eingeleitetes nationales Ermittlungsverfahren gegen verschiedene Hersteller … weiterlesen

Verkehrsregelungen am Katholikentag

Rund um den Katholikentag vom 9. bis 13. Mai kommen mehrere zehntausend Menschen nach Münster. An rund 100 Orten in der Stadt wird ein vielseitiges Programm geboten. Dies bedeutet – besonders innerhalb des Promenadenringes – für die Münsteranerinnen und Münsteraner, … weiterlesen

Neue Linienführungen für die Buslinie 8 angedacht

Die Stadt Münster legt Vorschläge für das integrierte Bus-Schiene-Konzept für den Korridor Münster – Gremmendorf – Angelmodde – Wolbeck (- Sendenhorst) unter Berücksichtigung der geplanten Reaktivierung der Westfälischen Landes-Eisenbahn (WLE) vor. Diese werden bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 15. Mai, … weiterlesen

Start des Kulturerbejahres

Am 28. April startet Münster mit dem Hansemahl an einer 150 Meter langen Tafel, mit der Eröffnung der großen Friedensausstellung von fünf Museen und einer „Pax“-Kopfhörerparty ins Europäische Kulturerbejahr 2018. Das Kulturerbejahr, ausgerufen von der Europäischen Kommission, lädt Städte in … weiterlesen

Alle Kinder haben Rechte

„Kinderrechte“ lautet das Thema eines Abends der GGUA Flüchtlingshilfe und des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt am Donnerstag, 26. April, 18-20 Uhr, im Stadthaus 2 am Ludgeriplatz (11. Etage). Meist denkt man bei geflüchteten Kindern an sogenannte „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ als … weiterlesen

Vom Hoferben zum Alleinerben

Eine Hoferbenbestimmung kann bedeuten, dass ein zum Hoferben bestimmter Rechtsnachfolger Alleinerbe des Erblassers werden soll, wenn der landwirtschaftliche Betrieb die Hofeigenschaft im Sinne der Höfeordnung (HöfeO) verliert. Das hat der 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 21.03.2018 entschieden und damit … weiterlesen