BPOL NRW: Bundespolizistinnen und Bundespolizisten in der Landeshauptstadt Düsseldorf vereidigt +++Foto+++

0
206

Düsseldorf (ots) –

Die Bundespolizeiinspektion Düsseldorf begrüßte am Freitagmorgen (01. März) rund 30 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten. Die Kolleginnen und Kollegen wurden durch die Inspektionsleiterin Silke Bußkamp in der Merkur Arena vereidigt.

Die neuen Bundespolizisten leisteten ihren Diensteid, mit dem sie sich verpflichteten, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und ihre Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen. In ihrer Rede ging die Dienststellenleiterin auf den Zusammenhalt und die Einsatzfähigkeit ein – „Wir gehen gemeinsam raus, wir kommen gemeinsam wieder rein!“

Nun gilt es das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Nach zwei Einweisungswochen werden die neuen Kolleginnen und Kollegen ihre Arbeit auf den Wachen im Schichtbetrieb aufnehmen. Sie sorgen an 136 Haltepunkten und Bahnhöfen sowie 1200 Kilometer Bahnstrecke im Inspektionsbereich Düsseldorf für Sicherheit und Ordnung. Großveranstaltungen, wie die kommende Fußballeuropameisterschaft 2024 der Herren, werden die jungen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten fordern und entwickeln. Neben den fünf Spielbegegnungen, die in Düsseldorf ausgerichtet werden, steht der Fußballfanreiseverkehr und zahllose Events rund um die EURO 2024 im Fokus der Bundespolizei.

Das gesamte Team der Bundespolizei wünscht den neuen Mitarbeitern einen guten Start in ihrer neuen Wirkungsstätte.

Informationen in den Polizeivollzugsdienst bei der Bundespolizei finden Sie unter: https://www.komm-zur-bundespolizei.de/arbeitgeber/polizeivollzugsdienst

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Pressestelle
PMin Elisa-Maria Halbach
Telefon: +49 (0) 211 179276-151
Mobil: +49 (0) 175 4338127
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots