BPOL NRW: Parfümdieb entpuppt sich als gesuchter Straftäter – Festnahme durch Bundespolizei

0
52

Köln (ots) –

Am 30.01.2023 gegen 15:00 Uhr wurde die Bundespolizei vom Ladendetektiv einer Parfümerie im Kölner Hauptbahnhof alarmiert. Er hielt einen 29-jährigen Polen fest, der ein Parfüm im Wert von ca. 65 Euro gestohlen hatte.

Die Bundespolizisten kontrollierten den Mann und stellten fest, dass er von der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen „Diebstahl“ zur Festnahme ausgeschrieben war. Sie nahmen ihn fest und leiteten ein weiteres Strafverfahren wegen „Gewerbsmäßigem Diebstahl“ ein. Der Wohnungslose sitzt nun zunächst seine Strafe von 15 Tagen ab. Ein Haftrichter entscheidet über eine längere Haft aufgrund von Flucht- und Wiederholungsgefahr.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Johanna Hanke

Telefon: (0221) 16093-103
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots