BPOL NRW: Streit und Haftbefehl: Bundespolizei nimmt gesuchten Räuber am Kölner Hauptbahnhof fest

0
162

Köln (ots) –

Gestern Mittag (30. November) fiel der Bundespolizei ein 35-jähriger Türke auf, der sich im Kölner Hauptbahnhof lauthals stritt. Die Streife schlichtete die verbale Auseinandersetzung und kontrollierte einen Beteiligten. Dabei stellte sie schnell fest, dass die Staatsanwaltschaft Köln am gleichen Tag einen Haftbefehl gegen den Mann eingestellt hatte. Gesucht wurde der 35-Jährige aus Köln wegen Raub. Die Bundespolizisten nahmen den Straftäter fest, der nun seine Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten absitzen muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Johanna Hanke

Telefon: (0221) 16093-103
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots