20.3 C
Münster
Freitag, August 19, 2022

BPOL NRW: Von Staatsanwaltschaft Wuppertal und Mönchengladbach gesuchter Straftäter von Bundespolizei in Aachen festgenommen

Top Neuigkeiten

Aachen (ots) –

Eine Streife der Bundespolizei hat heute gegen 11:00 Uhr am Hauptbahnhof in Aachen einen gesuchten Straftäter festgenommen. Dieser war zuvor mit der Regionalbahn aus Belgien eingereist.

Der 38-jährige Deutsche wurde mit Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Wuppertal wegen Diebstahls gesucht. Der Betreffende sollte eine Geldstrafe in Höhe von über 1000,- Euro bezahlen. Ersatzweise wurde gegen ihn eine 70-tägige Haftstrafe verhängt. Da der Betroffene die gegen ihn verhängte Geldstrafe nicht zahlen konnte, wird er heute in die Justizvollzugsanstalt in Aachen eingeliefert werden.

Die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach fahndete auch mit einer Aufenthaltsermittlung nach dem 38-Jährigen. Hier wird ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geführt. Bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen wurden zudem noch kleinere Mengen an Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Diesbezüglich wurde er wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: [email protected]

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel