Feuerwehr Kalkar: Gebäudebrand

0
128

Kalkar (ots) –

Am Samstag, den 01.06.2024 gegen 15:50 Uhr wurden die Löschzüge Nord und die Drehleiter des LZ Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar zu einem Gebäudebrand auf der Dorfstraße in Kalkar Wissel alarmiert. Auf der Anfahrt konnte die LG Wissel schon eine starke Rauchentwicklung feststellen. Beim Eintreffen der Feuerwehr informierte der Bewohner des Gebäudes, dass sein im Garten stehender E-Roller beim Laden vermutlich in Brand geraten ist. Das Feuer griff dann auf einen aus Kunststoff bestehenden Schuppen über. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schuppen bereits in Vollbrand und das Feuer drohte auf das Wohngebäude überzugreifen. Die Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Es wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und ein zweiter zum Schutz des Wohngebäudes eingesetzt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das komplette Gebäude verhindert werden. Im Verlauf des Einsatzes wurden noch vier weitere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Nach einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle. Mit Hilfe der Drehleiter wurde die Einsatzstelle von oben mit der Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester kontrolliert.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden der Abrollcontainer Atemschutz und der Gerätewagen Logistik zur Einsatzstelle nachalarmiert.
Der Schuppen und die Terrassenüberdachung wurden durch den Brand völlig zerstört und die Wohnung durch die große Hitze stark beschädigt. Die Wohnung ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner kamen bei ihren Angehörigen unter.
Zur eigentlichen Brandursache und zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.
Bis ca. 18:50 Uhr waren unter der Leitung von Hauptbrandmeister Franz Peerenboom rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Kalkar
Stellv. Öffentlichkeitsreferent
Jürgen Dahlmann
Telefon: 0151 74350761
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Kalkar, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots