FF Bad Salzuflen: Feuerwehr sucht Mercedesfahrer nach schwerem Unfall in Bad Salzuflen / Rund 40 Kräfte sind am frühen Dienstagmorgen auf der Sylbacher Straße im Einsatz

0
134

Bad Salzuflen (ots) –

Bad Salzuflen (dhob). Die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist am frühen Dienstagmorgen (04.06.2024) zu einem schweren Verkehrsunfall zur Sylbacher Straße alarmiert worden. Das automatische Notrufsystem eines Mercedes hatte gegen drei Uhr nachts ausgelöst, nachdem der Wagen unweit der Ostwestfalenstraße gegen einen Baum geprallt war. Da die Leitstelle des Herstellers keinen Kontakt mit dem Fahrer aufnehmen konnte, wurden die Einsatzkräfte aus Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zur Unfallstelle gerufen. Der Fahrer war noch vor Eintreffen der Helfer aus dem Wagen getürmt. Spuren im Fahrzeug ließen jedoch den Rückschluss zu, dass er sich bei dem Unfall verletzt haben muss. Mit mehreren Fahrzeugen und mit Hilfe von Wärmebildkameras wurde das Umfeld der Einsatzstelle nach dem vermissten Fahrer abgesucht. Auch die Drohnenstaffel der Feuerwehr Detmold unterstützte die Suche aus der Luft. Parallel wurden auch die örtlichen Krankenhäuser abtelefoniert und informiert. Leider blieben alle Maßnahmen ohne Erfolg und der Unfallfahrer war trotz intensivster Suche nicht aufzufinden. Nach rund drei Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken und übergab die Einsatzstelle an die Polizei für weitere Maßnahmen. Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte aus Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Die Sylbacher Straße war für die Unfallaufnahme rund drei Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 68
E-Mail: [email protected]

Willkommen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots