FW-BN: Paralleleinsätze am Vormittag

0
124

Bonn (ots) –

Stadtgebiet Bonn; 15.12.2022 09:53 Uhr

Am Vormittag gingen innerhalb einer Stunde in kurzer Folge zahlreiche Notrufmeldungen über diverse Ereignisse in der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst ein. Diese wurden von den Leitstellendisponenten mit Einsatzmitteln von den Feuer- und Rettungswachen 1,2,3 und 4 beschickt. Neben reinen Rettungsdiensteinsätzen wurden folgende Einsätze eröffnet.

– Automatischer Brandmeldealarm Weststraße: Im Wertstoffhof lösten
zwei Feuermelder ohne ersichtlichen Grund aus. (B-Dienst +
Löscheinheit 3)

– Gebäudebrand Pariser Straße: Böswillige Alarmierung zu einem
Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. (A-Dienst +
Löscheinheit 1 + HLF 2 + RTW + Notarzt + FF Rheindorf)

– Verkehrsunfall auf der BAB 565 Höhe Tannenbusch: In
Fahrtrichtung Koblenz sind 3 PKW kollidiert. Insgesamt 7
Personen wurden vom Rettungsdienst gesichtet, davon wurden drei
Erwachsene und drei Kinder leicht verletzt und zur Kontrolle in
Bonner Krankenhäuser transportiert. (B-Dienst + 4 RTW + Notarzt)

– Automatischer Brandmeldealarm Puppenkönig: In der Innenstadt
löste ein Brandmelder aus. Ursächlich waren Bauarbeiten im
Gebäude. (A-Dienst + HLF und DLK 2 + TLF 1)

– Patientenrettung Plittersdorf: Eine Rettungswagenbesatzung
forderte eine Drehleiter an, um einen Patienten schonend aus
einem Obergeschoss auf das Straßenniveau zu befördern. (RTW +
DLK 3)

– Ölspuren in Friesdorf und Vilich: Derzeit beschäftigen uns noch
zwei größere Ölspuren in den Stadtteilen Friesdorf (Friesdorfer
Straße/Annaberger Straße) und Vilich (St. Augustiner Straße FR
Innenstadt) die jeweils von den Tanklöschfahrzeugen der
zuständigen Wachen 2 und 3 bearbeitet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Pressestelle
Frank Frenser
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots