FW-BO: Fahrzeugbrand in einer Lagerhalle

0
213

Bochum (ots) –

Am heutigen Mittwoch ging gegen kurz vor drei Uhr am Morgen ein Notruf in der Leistelle der Feuerwehr ein. Ein Mitarbeiter einer Lagerhalle im Stadtteil Langendreer meldete den Brand eines Fahrzeugs im Halleninneren. Als der alarmierte Löschzug der Feuerwache in Werne kurze Zeit später am Einsatzort eintraf, drang dicker Rauch aus den Toren der Halle. Es wurde durch den Zugführer umgehend eine Brandbekämpfung eingeleitet und es wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle entsandt. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Der Brand entwickelte sich offensichtlich schnell fort, so dass der erste Trupp der den Brandort erreichte meldete, dass sechs Elektrofahrzeuge in Brand geraten sein. Die Löschmaßnahmen zeigten jedoch schnellen Erfolg und der Brand war nach rund 20 Min. unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge und Einrichtungsgegenstände konnte verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch 3 Stunden hin, da die Batterien der Fahrzeuge gekühlt werden mussten, um ein erneutes Abrennen zu verhindern. Zu diesem Zweck wurden spezielle Löschlanzen der Feuerwehr Herne eingesetzt, die sich derzeit dort zu Testzwecken befinden. Insgesamt waren rund 70 Kräfte an dem Einsatz beteiligt. Unterstützt erhielt die Berufsfeuerwehr von mehreren Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr. Die Brandursachenermittlung erfolgt durch die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0234/9254-978
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots