FW Dinslaken: Weiterer Rettungswagen versorgt Voerde

0
134

Voerde (ots) –

Die Menschen in Voerde, Hünxe und Dinslaken werden ab sofort von einem weiteren Rettungsteam versorgt.

Im Rahmen der Umsetzung des Rettungsdienstbedarfsplans des Kreises Wesel wird ab dem morgigen 1. Juni ein weiterer Rettungswagen in Dienst genommen. An der Interims-Rettungswache (Kleiner Kiwitt 6) in Voerde wird künftig neben einem Rettungswagen, der rund um die Uhr durch die Feuerwehr Dinslaken besetzt wird, ein zusätzlicher Rettungswagen als sogenannter „Tages-Rettungswagen“ eingesetzt.

Die Rettungswache wird von der Feuerwehr Dinslaken betrieben und durch das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünxe e. V. personell besetzt. Das Fahrzeug ist täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr im Dienst.

Herr Ivens (3. v. l.), Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes, und Ulrich Borgmann (4. v. l.), Leiter der Feuerwehr Dinslaken freuen sich über die Kooperation des DRK mit der Stadt Dinslaken. Der Ausschuss für Bürger*innenbeteiligung, öffentliche Ordnung und Sicherheit (ABOS) der Stadt Dinslaken hatte in seiner 13. Sitzung am 16. Mai die Beauftragung des DRK beschlossen. Diese Maßnahme ergänzt die rettungsdienstliche Versorgung durch den Kreis Wesel als Träger des Rettungsdienstes.

Chantal Lüchtemeier (1. v. l.) und Domenic Schütte (6. v. l.) von der Feuerwehr Dinslaken sind gespannt auf die künftige Zusammenarbeit mit Markus Jeromin (2. v. l.) und Dennis Nagel (5. v. l.) vom DRK Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünxe e.V.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
David Marten
Telefon: 0 20 64 / 60 60 231
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-dinslaken.de

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots