FW Dinslaken: Zwei Feuer und ein Reitunfall

0
165

Dinslaken (ots) –

Ab dem Abend waren die Kräfte von Feuerwehr & Rettungsdienst der Stadt Dinslaken intensiv gefordert. Gegen 20:00 Uhr wurden Notarzt und Rettungswagen zu einem Reitunfall hinzugezogen. Eine junge Frau hatte schwere Verletzungen erlitten und musste mit einem nachttauglichen Rettungshubschrauber der Bundeswehr in ein Krankenhaus geflogen werden.

Um 22:21 Uhr wurden die Einheiten Hauptwache und Stadtmitte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. In der Hans-Böckler-Straße brannte ein mit Altpapier gefüllter Container. Der Container stand direkt neben einem Möbelgeschäft, so dass die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindert werden musste. Die Feuerwehr löschte das brennende Altpapier und sorgte dafür, dass größere Mengen Brandrauch nicht in das Geschäft eindringen konnten. Zum Löschen des Containers wurde eine Öffnung mit einem Trennschleifer geschaffen und zum Abschluss der Container mit Schaum geflutet.

Die Einheit Hiesfeld wurde um 23:40 Uhr zu einer brennenden Mülltonne gerufen. Nachdem die Mülltonne gelöscht war, unterstützte die Einheit die aufwendigen Löscharbeiten in der Hans-Böckler-Straße. Der Ein-satz dauerte bis 02:00 Uhr, so dann die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
Stephan Hinz-Sobottka
Telefon: 02064 / 6060-150
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-dinslaken.de

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots