FW-DO: Marsbruchstraße wegen Verkehrsunfall gesperrt

0
165

Dortmund (ots) –

Heute Mittag kam es gegen 13:05 Uhr auf der Marsbruchstraße in Höhe der Elisabethklinik zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Stadtbahn. Dabei wurde die Fahrerin des PKW in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich nicht mehr selbst aus dem Wagen befreien. Sie wurde durch die Feuerwehr schonend aus dem Fahrzeug gerettet und in ein Krankenhaus transportiert. Fahrgäste der Bahn kamen nicht zu Schaden.

Zur Ermittlung der Unfallursache blieb die Marsbruchstraße noch einige Zeit durch die Polizei gesperrt.

Es waren 16 Kräfte der Feuerwache 3 (Neuasseln) und des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots