FW-DO: Wohnungsbrand in Dortmund-Derne – eine vermisste Person konnte nur tot aufgefunden werden.

0
158

Dortmund (ots) –

Die Feuerwehr Dortmund wurde am Mittwoch, den 14.02.24 um 02:40 Uhr in der Nacht zu einem brennenden Wohnhaus in der Straße Im Schellenkai in Dortmund Derne alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand sich das Erdgeschoss bereits im Vollbrand, Flammen schlugen auf der Vorder- und Rückseite aus dem Fenster, die oberen Geschosse waren bereits massiv verraucht und es stand sofort fest, dass noch eine Person im brennenden Gebäude vermisst wird. Um die vermisste Person schnellstmöglich zu finden und den Brand zu bekämpfen, wurde umgehend ein Außen- und Innenangriff mit mehreren Strahlrohren und unter dem Einsatz von zwei Drehleitern eingeleitet. Die vermisste Person wurde hierbei im Innern des Wohnhauses leider nur noch tot durch einen Atemschutztrupp der Feuerwehr aufgefunden. Zu der Identität des Opfers können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die weitere Brandbekämpfung und anschließende Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufgrund der baulichen Gegebenheiten als sehr umfangreich und ziehen sich derzeit bis in die Morgenstunden. Ein Einsatzende für die Feuerwehr ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht abschätzbar. Während der gesamten Löscharbeiten war die Straße für den Verkehr gesperrt. An dem Einsatz waren insgesamt ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte), 2 (Eving), 6 (Scharnhorst), sowie die Löschzüge 11 (Sölde), 20 (Nette), 21 (Bodelschwingh) und 25 (Eving) der Freiwilligen Feuerwehr und der Rettungsdienst beteiligt. Die Brandursachenermittlung und Sicherstellung der Einsatzstelle übernimmt nach den abgeschlossenen Maßnahmen der Feuerwehr die Kriminalpolizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Matthias Kleinhans
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots