FW-E: Küchenbrand in einem asiatischen Restaurant – keine Verletzten

0
191

Essen-Südviertel, Moltkestraße 02.02.2024, 12:03 Uhr (ots) –

Heute Mittag, am 02.02.2024 um 12:03 Uhr, wurde der Feuerwehr Essen von der Betreiberin eines Asiatischen Restaurants an der Moltkestraße im Essener Südviertel ein Brandereignis in der Küche ihres Gastronomiebetriebes gemeldet. Durch die Leitstelle wurden umgehend Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte) und 9 (Rüttenscheid) zur gemeldeten Adresse entsandt. Bei deren Eintreffen drang bereits dichter Rauch aus dem Ladenlokal. Sofort wurden von der Einsatzleitung zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt, die mit handgeführten Strahlrohren zur Brandbekämpfung in die Küche des Restaurants vorgingen. Bereits nach kurzer Zeit konnte der Brand einer Fritteuse und der darüberliegenden Abzugsanlage unter Kontrolle gebracht werden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurden verbleibende Glutnester ausfindig gemacht und zügig abgelöscht. Um das Ladenlokal zu entrauchen, wurde eine Hochleistungslüfter eingesetzt.
Parallel dazu wurde das angrenzende Wohngebäude mit Messgeräten kontrolliert. Trotz des Brandereignisses konnten alle Anwohnerinnen und Anwohner in ihren Wohnungen bleiben.

Für die Dauer des Einsatzes musste die Moltkestraße teilweise gesperrt werden. Was die Ursache des Brandes war, wird nun durch die Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, mehreren Sonderfahrzeugen, dem Führungsdienst sowie einem Rettungswagen für rund eine Stunde im Einsatz. (CS)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christian Schmücker
Telefon: 0201-12370102
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots