FW-E: Zimmerbrand im 4. OG eines Mehrfamilienhauses – keine Verletzten

0
209

Essen-Altendorf, Helmholtzstraße, 17.01.2024, 01:27 Uhr (ots) –

Heute Nacht, am 17.01.2024 um 01:27 Uhr, wurde der Feuerwehr Essen eine Rauchentwicklung aus dem vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Helmholtzstraße in Essen-Altendorf gemeldet. Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte umgehend Einsatzkräfte der Feuerwache 1 (Mitte) und der Feuerwache 2 (Borbeck) zur gemeldeten Einsatzstelle. Die kurze Zeit später eintreffenden Feuerwehrkräfte bestätigten die Meldung und begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Die Anwohnerinnen und Anwohner des Mehrfamilienhauses und auch der Mieter der Brandwohnung, hatten sich bereits ins Freie gerettet. Von der Einsatzleitung wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in der betroffenen Wohnung eingesetzt. Nach kurzer Zeit war die Ursache, eine brennende Matratze, mit einem handgeführten Strahlrohr abgelöscht, und es konnten Lüftungsmaßnahmen mit Hochleistungslüftern durchgeführt werden. Parallel wurden die angrenzenden Wohnungen auf Brandrauch und Atemgifte kontrolliert. Da die Messungen negativ verliefen, konnten alle Anwohnerinnen und Anwohner nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurückkehren.
Für die Dauer des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Helmholtzstraße.

Wie es zu dem Brandereignis kommen konnte, ist derzeit unklar. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug der Berufsfeuerwehr, dem Führungsdienst, Sonderfahrzeugen, der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Borbeck sowie einem Rettungswagen für rund eine Stunde im Einsatz. (CS)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christian Schmücker
Telefon: 0201-12370102
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots