FW-EN: Motorradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall in Hattingen

0
177

Hattingen (ots) –

Die Einsatzkräfte der Hattinger Feuerwehr sind heute Nachmittag gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Wodantal alarmiert worden.

Zunächst hieß es, dass eine Person im PKW eingeklemmt sei.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Motorradfahrer verunfallt war. Sofort kümmerten sich die Rettungskräfte um den schwerstverletzten Zweiradfahrer und leisteten umfangreiche medizinische Hilfe. Unterstützt wurden sie von der Besatzung des Rettungshubschraubers „Christoph 8“.

Für dessen Landung sicherten die Kräfte des Löschzuges Oberbredenscheid den Landeplatz ab.

Trotz intensiver Bemühungen der zahlreichen Einsatzkräfte verstarb der Zweiradfahrer leider noch an der Unfallstelle.

Für die spätere Unfallaufnahme verblieben die Kräfte des Löschzuges Oberbredenscheid vor Ort um die Unfallstelle auszuleuchten.

Im Tagesverlauf waren die hauptamtlichen Kräfte bereits schon einmal mit dem Löschzug Oberbredenscheid ausgerückt. Die automatische Brandmeldeanlage eines Wohnheims hatte ausgelöst.

Zu einer Person hinter verschlossener Tür, einem Vogel in einem Gully, einem First-Responder-Einsatz und zu einer Katze im Baum waren die hauptamtlichen Kräfte im Tagesverlauf bereits alarmiert worden.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots