FW-HAAN: Rauch breitet sich in Kellern dreier Mehrfamilienhäuser aus

0
67

Haan (ots) –

Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Sauerbruchstraße ist heute Mittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr Haan wurde um 13.41 Uhr durch die Kreisleitstelle alarmiert, nachdem eine Bewohnerin Brandgeruch wahrgenommen hatte.

25 Kräfte rückten zu der Einsatzstelle aus. Durch die baulichen Gegebenheiten hatte sich der Rauch in den Kellern von drei miteinander verbundenen Häusern ausgebreitet, welche auch eine Rauchbelastung in den Treppenräumen aufwiesen.

Die meisten Bewohner konnten ihre Wohnungen rechtzeitig verlassen und hielten sich zunächst im Freien auf. Im Laufe des Einsatzes wurden sie in einem Bus der Rheinbahn untergebracht. Ein Bewohner konnte nicht gefahrlos durch den Treppenraum flüchten und wurde über den Teleskopmast der Feuerwehr vom Balkon im zweiten Obergeschoss gerettet.

Mehrere Trupps löschten den Brand im Keller und lüfteten die verrauchten Bereiche. Da in allen Treppenräumen und auch mehreren Wohnungen erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentrationen gemessen wurden, mussten diese aufwändig belüftet werden. Diese Maßnahmen dauern aktuell an.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Haan
Mirko Braunheim
Telefon: 02129 34678-0
Fax: 02129 34678-645
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-haan.de

Original-Content von: Feuerwehr Haan, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots