FW-KLE: Brand in forensischer Klinik

0
117

Bedburg-Hau (ots) –

Heute (01.02.2024) wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau und der Rettungsdienst des Kreises Kleve um 19:20 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage zu einem Zimmerbrand auf einer forensischen Station der LVR Klinik Bedburg-Hau auf dem Südlichen Rundweg alarmiert.

In einem Patientenzimmer war es im Sanitärbereich zuvor einem Brand mit einer starken Rauchentwicklung gekommen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatte das Personal die Patienten aus dem Brandabschnitt in einen sicheren Bereich evakuiert. Ein Patient wurde durch das Personal aus dem brennenden Zimmer gerettet und es wurden erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher eingeleitet.

Das Feuer konnte durch einen Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz mit einer C-Angriffsleitung schnell gelöscht werden. Der betroffene Stationsbereich wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter von Brandrauch befreit.

Durch Rauchgase wurden sieben Mitarbeiter und der betreffende Patient verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in die Krankenhäuser nach Kleve, Emmerich und Goch transportiert. Vor Ort waren sie bereits durch einen Notarzt gesichtet worden.

Gegen 20:45 Uhr konnte der Einsatz der Feuerwehr beendet werden. Die Einsatzleitung hatte Gemeindebrandinspektor Tobias Lamers. 25 Feuerwehrfrauen und -männer waren vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Pressesprecher
Michael Hendricks
Telefon: 02821 / 7 38 92 97
Fax: 02821 / 7 38 92 98
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-bedburg-hau.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots