FW-LEV: Brand in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus

0
112

Leverkusen (ots) –

Am 05.06.2024 um 21:42 Uhr wurde die Feuerwehr Leverkusen zu einer Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in die Reuterstraße gerufen.
Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung aus offenstehenden Fenstern im Dachgeschoss festgestellt. Während der Erkundungsmaßnahmen wurde das Einsatzstichwort auf „Feuer mit Menschenleben in Gefahr erhöht“, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich Personen im Gebäude aufhalten.
Mehrere Trupps wurden unter Atemschutz eingesetzt, sowohl zur Personensuche, als auch zur Brandbekämpfung.
Bei der Personensuche stellte sich schnell heraus, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Der Brand in einer Zwischendecke konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden. Im Nachhinein wurde die direkte Umgebung der Brandstelle auf Glutnester mittels Wärmebildkamera überprüft.

Insgesamt waren 12 Fahrzeuge und 25 Kräfte im Einsatz.
Der Grundschutz wurde durch die Einheiten Wiesdorf und Bürrig gestellt.
Der Einsatz war gegen 23:30 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Leverkusen
Lagedienstführer

Telefon: 0214 7505-0 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-leverkusen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Leverkusen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots