FW-MG: Abendlicher Kellerbrand in einem Wohngebäude

0
118

Mönchengladbach Windberg, 03.01.2024, 19:02 Uhr, Winandsdelle (ots) –

Am heutigen Abend erreichten die Feuerwehr mehrere Notrufe. Die Anrufer berichteten zuerst über einen hörbaren Rauchwarnmelder und im weiteren Verlauf wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Wohngebäude gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das komplette Wohngebäude betroffen und aus allen Fenstern drang Rauch. Alle Bewohner hatten glücklicherweise das Gebäude rechtzeitig verlassen können und berichteten von einem Brand im Keller. Durch die Feuerwehr wurde umgehend ein Innenangriff mit zwei Trupps gestartet. Ein Trupp unter Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr ging in den Keller zur Brandbekämpfung vor und lösche den brennenden Kellerraum. Der zweite Trupp kontrolliert das Erdgeschoss und schaffte Abluftöffnungen für eine sichere Entrauchung. Im weiteren Verlauf wurden zwei weitere Trupps für die Brandbekämpfung eingesetzt.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Die betroffenen Bewohner wurden durch die Notärztin und den Rettungsdienst gesichtet und waren glücklicherweise unverletzt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt) sowie der Wechsellader Atemschutz und der Gerätewagen Logistik aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: Brandamtmann Sebastian Teeuwen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots