FW-MG: Kellerbrand in einem Einfamilienhaus

0
167

Mönchengladbach-Holt, 08.06.2024, 18:44 Uhr, Immelmannstraße (ots) –

Am Abend des 08.06.2024 wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus gerufen. Gemeldet war ein brennender Trockner im Keller.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Rauch bereits auf der Straße sichtbar. Eine Person machte vor dem Gebäude auf sich aufmerksam. Diese Person hat bereits einen ersten Löschversuch mit einem Feuerlöscher unternommen, musste diesen aber schnell abbrechen, aufgrund der Brandintensität und der zunehmenden Verrauchung des gesamten Kellers. Weitere Personen haben sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht.
Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Das Feuer konnte schnell gelöscht und der betroffene Trockner ins Freie gebracht werden. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung, die sich im gesamten Objekt ausbreitete, wurde mittels einem Hochleistungslüfter der Rauch aus dem Keller und den anderen Etagen gedrückt.
Die Person, die den Löschversuch unternommen hat, wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und vorsorglich in ein Mönchengladbacher Krankenhaus gebracht.

Der Bereich um die Einsatzstelle war während des gesamten Einsatzes für den Verkehr gesperrt.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Löschfahrzeug von der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst mit einem RTW und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Roman Crützen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots