FW-MG: Einsatz der Feuerwehr durch angebranntes Essen

0
209

Mönchengladbach-Ohler, 05.02.2024, 11:15 Uhr, Konradstraße (ots) –

Am heutigen Vormittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einer Einsatzstelle auf der Konradstraße gerufen. Die Mieter eines Mehrfamilienhauses meldeten über den Notruf, dass sie Rauchwarnmelder aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss hören und dass es im Treppenraum nach Feuer riecht.

Es wurde ein Trupp, ausgerüstet mit Pressluftatmern, zur Brandbekämpfung über das Treppenhaus eingesetzt. Parallel gelang einem zweiten Trupp, ebenfalls ausgerüstet mit Pressluftatmern, über eine Drehleiter der Zutritt zur Brandwohnung über ein gekipptes Fenster im 2. Obergeschoss. In der Wohnung wurde kein Feuer jedoch Rauch festgestellt. In der Küche war Essen auf dem Herd verbrannt. Die noch qualmenden Reste im Topf wurden abgelöscht. Mit einer Wärmebildkamera wurden keine weiteren Hitzequellen gefunden.
In der Wohnung waren zu diesem Zeitpunkt keine Personen und die Wohnung ist weiterhin nutzbar.
Für die Zeit des Einsatzes war die Konradstraße durch die Polizei gesperrt.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungswagen der Stadt Mönchengladbach, die Polizei sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Sascha Göddertz

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots