FW-MG: Heimrauchmelder verhindert Küchenbrand

0
167

Mönchengladbach-Eicken, 24.01.2024, 20:45 Uhr, Bellstieg (ots) –

Am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus in Eicken gerufen. Die Bewohner meldeten einen ausgelösten Heimrauchmelder und Brandgeruch im Treppenraum.
Nach ausführlicher Erkundung durch die Kräfte der Feuerwehr konnte die betroffene Wohnung lokalisiert werden, da plötzlich Rauch aus einem geöffneten Fenster drang. In der Küche der Wohnung war Essen auf dem Herd angebrannt, in der gesamten Wohnung befand sich bereits Rauch. Das angebrannte Essen wurde durch einen Trupp, ausgestattet mit Pressluftatmern, gelöscht. Der Bewohner wurde durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht und vom Rettungsdienst vorsorglich untersucht, die Wohnung und der Treppenraum mit Hochleistungslüftern entraucht. Verletzt wurde niemand und die Wohnung bleibt bewohnbar.

Im Einsatz waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk) und II (Holt), die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: BOI Alexander Flügel

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots