FW-MG: Patiententransportzug in Bereitschaft für den Spielort Düsseldorf

0
227

Mönchengladbach, 21.06.2024, ab 12:00 Uhr, Spielort Düsseldorf (ots) –

In der Bundesrepublik Deutschland findet die Fußball-Europameisterschaft 2024 statt. Hierzu wurden mehrere Städte auch in Nordrhein-Westfalen als Austragungsorte ausgewählt. Zur Unterstützung der dortigen Sicherheitskonzepte stellt auch die Stadt Mönchengladbach im Rahmen der vorgeplanten überörtlichen Hilfe Einsatzkräfte zur Verfügung. Zum Vorrundenspiel Slowakei – Ukraine in Düsseldorf steht heute ein Patiententransportzug (PT-Z 10 NRW MG) der Stadt Mönchengladbach abmarschbereit auf dem Gelände des THW-Ortsverbandes Mönchengladbach.
Durch diese vorgeplante Bereitstellung soll sichergestellt werden, dass im Gefahrenfall die vorgeplanten Kräfte innerhalb von 75 Minuten einsatzbereit am Veranstaltungsort eintreffen und eingesetzt werden können.

Der PT-Z 10 NRW MG besteht aus Kräften der Hilfsorganisationen der Stadt Mönchengladbach (ASB, DRK, JUH und MHD), die 2 Notarzteinsatzfahrzeuge, 4 Rettungswagen sowie 4 Krankentransportwagen besetzen, einem Einsatzleitwagen der Einheit Information- und Kommunikation der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Die Einsatzkräfte des PT-Z 10 NRW MG werden auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks in Mönchengladbach untergebracht und durch die dortigen Einsatzkräfte verpflegt. Ein Dank gilt den Einsatzkräften der Hilfsorganisationen sowie dem THW Ortsverband Mönchengladbach.

Sollte es zu einem Einsatz der bereitgestellten Kräfte kommen, werden diese als geschlossener Verband (Kolonnenfahrt) zum Austragungsort Düsseldorf verlegt.

Zugführer: Alexander Keuter

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots