28.3 C
Münster
Dienstag, August 16, 2022

FW-MH: Hilflose Person im Wasser – Ersthelfer retten Person aus der Ruhr

Top Neuigkeiten

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Am heutigen Samstagnachmittag wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr gegen 13.56 Uhr eine hilflose Person in der Ruhr gemeldet. Diese sei aus einem Schlauchboot ins Wasser gefallen. Umgehend wurde der Wasserrettungszug der Feuer- und Rettungswache 1 in Broich, unter dem Stichwort „Person im Wasser“, zur Einsatzstelle im Bereich der Ruhrpromenade entsandt. Parallel zu den Kräften der Feuerwehr wurde auch die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)-Bezirk Mülheim sowie ein Rettungswagen des Deutschen-Roten-Kreuzes (DRK) alarmiert.
Durch ein zufällig anwesendes Boot sowie noch weiteren Passanten wurde die regungslose männliche Person aus dem Wasser gerettet und umgehend mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung begonnen.
Nach der weiteren Versorgung durch den Rettungsdienst und der Stabilisierung der Vitalparameter, wurde der Patient durch das DRK ins Uniklinikum nach Essen transportiert. Nach etwa 40 Minuten war der Einsatz beendet.

Der ausdrückliche Dank der Feuerwehr gilt den Ersthelfern, welche die Person durch ihr schnelles und umsichtiges Handeln aus größter Lebensgefahr gerettet haben. (DR)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel