FW-MK: Verkehrsunfall mit vier Verletzen auf der Autobahn

0
250

Iserlohn (ots) –

Heute Morgen wurde die Feuerwehr Iserlohn um 8:11 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn BAB 46 gerufen. Im Bereich des Rastplatzes Heimberg waren drei Fahrzeuge kollidiert. Ein beteiligter PKW hatte sich dabei überschlagen und war auf dem Dach liegengeblieben. In diesem Fahrzeug befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch der verletzte Fahrer. Zur Rettung setzte die Feuerwehr hydraulische Rettungsgeräte ein. Insgesamt wurden durch den Unfall vier Personen verletzt, die vom Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser transportiert wurden. Für die Dauer des Einsatzes musste die Fahrbahn in Richtung Hagen gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich die Berufsfeuerwehr Iserlohn mit dem Rüstzug, die Löschgruppe Oestrich sowie der Iserlohner Rettungsdienst, unterstützt von einem Rettungswagen der Feuerwehr Hemer.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Stefan Buchen
Telefon: 02371 / 806 – 6
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots