FW-NE: Bilanz der Feuerwehr zum Jahreswechsel 2023/2024 | 24 Einsätze in 24 Stunden

0
156

Neuss (ots) –

Die Feuerwehr blickt auf ein insgesamt ruhiges Silvester zurück und verzeichnete im Zeitraum vom 31.12.2023, 07:00 Uhr, bis zum 01.01.2024, 07:00 Uhr, insgesamt 24 Einsätze in 24 Stunden. (2020/2021 – 2 Einsätze | 2021/2022 – 5 Einsätze | 2022/2023 – 34 Einsätze). In der Zeit von Mitternacht bis 02:00 Uhr erreichte das Einsatzaufkommen mit 11 Einsätzen (2022/2023 – 24 Einsätze) den silvestertypischen, wenn auch überdurchschnittlich ruhigen, nächtlichen Spitzenwert.

Das Einsatzspektrum erstreckte sich von Mülleimerbränden (8), ausgelöst durch unachtsam entsorgtes abgebranntes Feuerwerk, bis hin zu Gestrüpp- und Heckenbränden (3) durch verirrtes Feuerwerk oder falsch positionierte Feuerwerksbatterien.

Unabhängig von den Silvesterfeierlichkeiten kam es um 20:31 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Wohnung im Dachgeschoss am Selikumer Weg, bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es war der zeit- und personalintensivste Einsatz in der Nacht, mit rund 20 Einsatzkräften und zwei Löschzügen. Die Einsatzstelle konnte nach 90 Minuten an die Polizei übergeben werden.

Weitere Einsätze mit Personen- oder größerem Sachschaden gab es im Einsatzbereich der Feuerwehr Neuss nicht. Auch kam es wie in den Jahren zuvor nicht zu Übergriffen auf Einsatzkräfte. Es war hier sogar das Gegenteil der Fall, an allen Einsatzstellen verhielten sich alle Umstehenden vorbildlich.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes neues Jahr und bedanken uns bei allen Einsatzkräften, die in der Silvesternacht die Stellung im #EinsatzfürNeuss gehalten haben, um einen sicheren Jahreswechsel 2023/2024 zu ermöglichen!

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots