FW-NE: Brand in einem Patientenzimmer | Keine Verletzten

0
208

Neuss (ots) –

Am Morgen des 17.05.2024 wurde die Feuerwehr um 03:03 Uhr zum Johanna-Etienne-Krankenhaus alarmiert, dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach dem Eintreffen und ersten Erkundungsmaßnahmen stellte sich heraus, dass es in einem Patientenzimmer gebrannt hatte.
Besonnenes Handeln durch das Krankenhauspersonal und eine gute Vorplanung führten jedoch dazu, dass der Brand im Patientenzimmer bereits durch Pflegekräfte gelöscht und sämtliche Patienten in eine andere Station verbracht worden waren. Ein Team der Feuerwehr kontrollierte das Patientenzimmer, in dem es gebrannt hatte, und löschte noch einzelne kleine Glutnester. Aufwändiger gestaltete sich die Lüftung der verrauchten Station, die einige Zeit in Anspruch nahm.

Die Patienten und Pflegekräfte der Station wurden von Ärzten des Krankenhauses gesichtet. Es stellte sich heraus, dass es durch den Brand keine Verletzten gab.

Die Ursache für den Brand ist zurzeit unklar, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort und konnte nach etwa einer Stunde wieder einrücken.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]

Startseite – Feuerwehr Stadt Neuss

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots