FW-OE: Neue Atemschutzgeräteträger:innen in der Gemeinde Kirchhundem

0
33

Kirchhundem (ots) –

Kürzlich konnten sieben Teilnehmer:innen im Rahmen ihrer Grundausbildung zur/zum Feuerwehr Frau/Mann erfolgreich ihren Lehrgang Atemschutzgeräteträger auf Gemeindeebene abschließen.
Während der insgesamt 36 Stunden des Lehrgangs wurde ihnen der richtige Umgang mit dem Gerät beigebracht, aber nicht nur das, auf dem Lehrplan stand die Eingewöhnung an das Arbeiten unter der Maske, das Erlangen der Kenntnisse über die Wirkung der Atemgifte auf den menschlichen Organismus, Techniken zur organisierten Suche von Vermissten in verrauchten Räumen unter „Nullsicht“ sowie die richtige Handhabung des Hohlstrahlrohres zur Brandbekämpfung im Innenangriff. Das theoretische Wissen wurde in zahlreichen praktischen Übungen gefestigt, ein Heranführen an die körperliche Belastung beim Arbeiten unter der bis zu 20 kg schweren Zusatzausrüstung fand in der Atemschutzstrecke in Attendorn statt.
Am Ende des Lehrgangs wurde das vermittelte Wissen in einer schriftlichen und praktischen Prüfung abgerufen.Erfreut konnte Lehrgangsleiter Christian Schmies am Ende des letzten Tages den zwei Frauen und fünf Männern zur bestanden Prüfung gratulieren. Einen großen Dank richtet er auch an alle Ausbilder, die zum erneuten Gelingen des Lehrgangs beigetragen haben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kirchhundem
Marco Hatzfeld
E-Mail: [email protected]
www.Feuerwehr-Kirchhundem.de

Original-Content von: Feuerwehr Kirchhundem , übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots