FW Olfen: Schwerer Verkehrsunfall auf Vinnumer Landweg fordert zwei Verletzte – Rettungshubschrauber im Einsatz

0
264

Olfen/Vinnum,Vinnumer Landweg,13. März 2024 (ots) –

Am heutigen Nachmittag ereignete sich auf dem Vinnumer Landweg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Um kurz vor 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Olfen alarmiert, nachdem ein Ferrari, mit zwei jungen Männern, von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Der Aufprall war so heftig, dass der Baum entwurzelt und in mehrere Teile zerfetzt wurde.
Der Ferrari wurde beim Aufprall total zerstört und der Fahrer im Wrack eingeklemmt.

Die Löschzüge Olfen und Vinnum rückten mit insgesamt 30 Einsatzkräften der Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen aus, um den Verletzten zu helfen. Mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgeräten gelang es den Einsatzkräften, eine männliche Person aus dem Fahrzeug zu befreien. Diese Person erlitt schwerste Verletzungen und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus der Maximalversorgung geflogen. Der Beifahrer konnte sich selbst befreien und wurde nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungswagen in eine geeignete Klinik gefahren.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Olfen unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten vor Ort. Neben der technischen Rettung wurde wegen der massiv austretenden Betriebsstoffe auch der Brandschutz sichergestellt.

Aufgrund der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste der Vinnumer Landweg für die Dauer der Einsatzmaßnahmen vollständig gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Feuerwehr Olfen war für rund drei Stunden im Einsatz. (CR)

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Olfen
Christoph Riße
Telefon: 0151-62425967
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Olfen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots