FW Ratingen: Fünf Fahrzeuge verunfallen auf der A52

0
185

Ratingen (ots) –

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKW wurde die Feuerwehr Ratingen am 25.12. im 23:02h auf die A52 in Richtung Essen alarmiert. Die Einsatzstelle lag entgegen der Meldungen nicht zwischen Anschlussstelle Ratingen und Anschlussstelle Tiefenbroich, sondern nordöstlich der Anschlussstelle Tiefenbroich in Richtung Autobahnkreuz Breitscheid.

An der Einsatzstelle waren fünf PKW auf den beiden linken Fahrstreifen miteinander kollidiert. In den Fahrzeugen waren zwölf Insassen unterwegs. Die Einsatzstelle wurde zusammen mit der Polizei abgesichert und ausgeleuchtet. Die Insassen der Fahrzeuge wurden vom Rettungsdienst gesichtet, eine schwer- und eine leichtverletzte Person wurden einem Krankenhaus zugeführt.

Die Fahrstreifen im Bereich der Einsatzstelle waren nach starkem Regen überflutet. Das Wasser floss ab, nachdem die Feuerwehr die Straßeneinläufe geöffnet hatte. Die Ermittlung zur Unfallursache wird durch die Polizei durchgeführt.

Im Einsatz waren 33 Kräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Tiefenbroich der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes der Städte Ratingen und Heiligenhaus.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
René Schubert
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots